Wir beginnen am Sonntag den 20. September mit dem Programm
„MUSICK ZU DREYEN“
Sonaten und Trios aus Deutschland im 18. Jahrhundert für 2 Traversflöten und Cembalo mit Claire Genewein, Ingrid Naftz und Konstanze Rieckh.

„SIE WILL NICHT“ – das ist der Titel des 2. Konzertes am Sonntag den 4. Oktober. Musik der spanischen Renaissance und der franko-flämischen Schule für fünfstimmiges Blockflötenconsort musiziert das Ensemble „element of prime“ unter der Leitung von Carin van Heerden.

Das Schlusskonzert der Mariagrüner Serenaden 2020 am MONTAG den 26. Oktober: „DER EWIGE BACH“ Choräle und Choralvorspiele von Johann Sebastian Bach werden von Michael Schadler an der Orgel und 4 Sängerinnen und Sänger gegenübergestellt.