Cinque Tarli

Holzbläserquintett im Originalklang

Werke von G. Cambini, F. Devienne, H. Jadin, A. Reicha

 

Andrea Strassberger – Klassische Oboe
Georg Riedl – Klassische Klarinette
Katharina Kröpfl – Klassische Flöte
Katherine Mandl – Klassisches Fagott
Michael Parzer – Naturhorn

 

Das Ensemble „CinqueTarli“ („Die fünf Holzwürmer“) wurde im Sommer 2008 gegründet. Seither begibt es sich auf Spurensuche der frühen Literatur des klassischen Holzbläserquintettes und versucht diese, möglichst authentisch in Klang und Interpretation wieder zu Gehör zu bringen. Die Mischung der Timbres der historischen Instrumente lässt gut nachvollziehen, wie das Naturhorn mit seinem feinen, schlanken Ton Eingang finden konnte in eine sonst reine Holzbläserbesetzung. Die Klarinette – um 1800 noch ein sehr „junges“ Instrument – wurde anfangs sehr gerne mit Horn kombiniert! Gemeinsam mit dem Fagott bilden Horn und Klarinette ein homogenes und sehr wandlungsfähiges  Fundament für die Oberstimmen in Oboe und Flöte.
CinqueTarli spielt „frühe“ Literatur der zu Beginn des 19. Jahrhunderts neuartigen Besetzung des Holzbläserquintettes sowie auch in Quartett- und Trio-Besetzung auf dem Instrumentarium der Zeit!